Erfahren – Flexibel – Neugierig – Empathisch

 

Was zeichnet mich als Coach aus?

Als Beraterin, Trainerin und Coach habe mich selbst immer wieder neu erfunden, ohne von meinem Weg abzukommen. Was bedeutet das? Seit 1997 habe ich meine Passion zum Beruf gemacht. Aus einer sechsjährigen Elternzeit kommend, habe ich meine Weiterentwicklung zur Beraterin, Trainerin und Coach komplett alleine gestaltet. Dabei habe ich auf jede relevante Veränderung, die für meine Kunden von Bedeutung war, reagiert und meine Beratungskompetenz mit zusätzlichen Weiterbildungen bereichert. Flexibilität und der agile Umgang mit Veränderungen sind für mich zur Normalität geworden.

Dabei waren nicht immer alle Schritte von Erfolg gekrönt. Aber auch der konstruktive Umgang mit Misserfolgen ist eine wertvolle Erfahrung, die gerade auch für meine Arbeit als Coach wichtig ist. So bunt und vielfältig wie meine eigenen Erfahrungen ist auch der Blumenstrauß an unterschiedlichen Methoden und Skills, die ich bei meiner Arbeit meinen Kunden anbieten kann.

 

Selbstbeschreibung:

Das systemische Coaching ist ein ganzheitlicher Ansatz und eine Haltung. Die Hilfe zur Selbsthilfe steht beim Coaching im Vordergrund. Dabei sind die systemischen Fragen die wichtigste Methode, den Kunden zur Selbstreflexion anzuregen. Aber auch die Umdeutung von Annahmen, Wahrnehmungen und Bewertungen unterstützen den Kunden neue Sichtweisen einzunehmen und dadurch die eigenen Handlungsoptionen zu erweitern.

Für jeden Mensch, der sich im beruflichen Kontext weiterentwickeln, der seine eigene Wirksamkeit erhöhen, der seine Handlungsoptionen erweitern und sich persönlich reflektieren, hinterfragen und weiterentwickeln möchte ist Coaching die richtige Methode. Ob ich für Sie die Richtige bin, können wir nur in einem persönlichen Gespräch herausfinden. Coachingarbeit bedeutet immer auch, Vertrauen entgegenzubringen. Dabei spielt der berühmte Nasenfaktor ebenfalls eine wichtige Rolle. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, ob wir ein gutes Coaching-Tandem sein können.

 

 

Wie läuft ein Coaching typischerweise bei mir ab?

Nach der Kontaktaufnahme mit mir, wird ein erster Termin vereinbart. In diesem Coaching geht es darum sich kennenzulernen, die Ziele zu definieren und dem Kunden einen ersten Eindruck meiner Arbeitsweise zu vermitteln. Entscheidet sich der Kunde nach diesem Termin den Coachingprozess mit mir gestalten zu wollen, werden die nächsten Termine vereinbart.

Die Zeitabstände zwischen den einzelnen Coachingsitzungen werden individuell nach Dringlichkeit und persönlichen Wünschen festgelegt. Grundsätzlich sollte zwischen den Sitzungen aber genügend Zeit sein, Neues ausprobieren zu können, um die nächste Sitzung auch als Reflexionsfläche nutzen zu können.

Zwischen den einzelnen Sessions arbeite ich mit meinen Kunden über die Plattform von CleverMemo weiter. Dadurch wird die Erfolgsgeschwindigkeit und die Nachhaltigkeit des Veränderungsprozesses erhöht. Üblicherweise geht der Kunde sehr motiviert aus den Coachingsitzungen heraus, mit dem festen Willen bis zur nächsten Sitzung in Eigenarbeit den Entwicklungsprozess voranzutreiben. Die Erfahrung zeigt aber immer wieder, dass der Alltag sich sehr schnell „dazwischendrängt“. Aus diesem Grund nutze ich nun die Plattform, als besonderes Angebot für meine Kunde. Zwischendurch fühlt sich das für den Kunden auch mal „nervig“ an. Da doch so vieles wichtig ist. Am Ende aber sind alle Kunden total von der Effizienz und Effektivität des Prozesses begeistert.

Als weitere Möglichkeit, um die gestarteten Veränderungen auch tatsächlich langfristig beizubehalten, biete ich meine Kunden an, über die Plattform noch eine gewisse Zeit mit mir in Kontakt bleiben zu können. Auch das sichert die Nachhaltigkeit des Prozesses.

 

Wer ist meine Zielgruppe?

Meine Zielgruppe sind psychisch gesunde Menschen, die sich beruflich und persönlich weiterentwickeln möchten, die mit bestimmten Themen nicht weiterkommen, die ihre Wirksamkeit erhöhen wollen, die sich neue Handlungsoptionen erarbeiten wollen. Warum lege ich Wert darauf, dass es psychisch gesunde Menschen sind?

Menschen mit psychischen Erkrankungen sind bei einem Coach an der falschen Adresse. Auch wenn ich viele psychologische Ausbildungen habe und auch die Zertifizierung zur systemischen Therapeutin besitze fände ich es grob fahrlässig, als Therapeutin zu arbeiten. Ich bin erfahrene Coach und kein Therapeut.

 

Für welche Anliegen und Themenschwerpunkte bin ich aufgrund meiner Lebenserfahrung besonders qualifiziert oder prädestiniert?

Ich coache jeden Menschen, der mit persönlichen und beruflichen Themen, zu mir kommt. Wenn ich oder wir das Gefühl haben, dass sich nichts bewegt und verändert, muss darüber gesprochen werden und die Möglichkeit einer Trennung der Coachingbeziehung in Betracht gezogen werden.

 

Welche Methoden setze ich ein und was ist ihr jeweiliger Nutzen für den Klienten?

Ich arbeite als systemischer Coach. Meine Methoden sind systemische Fragen, die zur Selbstreflexion anregen oder bestimmte Themen aus verschiedenen Blickwinkeln hinterfragen. Ich arbeite mit Miniaufstellungen, um Situationen zu verdeutlichen und Kontexte sichtbar werden zu lassen.

Hierfür können Gegenstände oder auch einfach nur das Aufzeichnen von Strukturen genutzt werden. Die Bildung von Unterschieden, die Betrachtung individueller Kontexte gehören ebenfalls zu meinen favorisierten Methoden.

 

Welche Honorarmodelle habe ich?

Privatpersonen: Coachingeinheiten ab 60 Min. pro Sitzung

Online Coaching für Privatpersonen: Coachingeinheit ab 60 Min. pro Sitzung

Firmenkunden: Coachingeinheit ab 2 Stunden á 60 Min./Std. pro Sitzung Online Coaching ab 2 Stunden á 60 Min./Std. pro Sitzung

Life-Coaching: ab 4 StundenIn á 60 Min./Std. pro Sitzung

In allen Preisen ist während des Coachings die Nutzung der Plattform inklusive. Nach Beendigung des Coachings kann die weitere Nutzung der Plattform vereinbart werden.

 

 

 

Berufsausbildung

  • Systemische Organisationsberatung (WSFB-Wiesbaden)
  • Systemische Organisationsentwicklung, Supervision, Coaching (ifs Essen)
  • Systemische Therapeutin, Beraterin und Coach (ISTUP Frankfurt)
  • Intercultural Business Trainer/Moderator (IBT/M Assist international HR)
  • Zertifizierte Therapeutin und Beraterin (Systemische Gesellschaft)
  • Trainerin (IHK) • Diplom-Betriebswirtin (FH Düsseldorf)
  • Bankkauffrau/Devisenhändlerin

 

Weiterbildung

  • Agile Methoden für Unternehmen und Teams
  • Hirnforschung für Führungskräfte und Organisationen
  • Kommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Neuland-Moderation, Advanced
  • Neurowissenschaften: Ihre Bedeutung für die Wirtschaft
  • Organisationale Gruppendynamik WSFB, Wiesbaden •
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Rhetorik
  • Supervision
  • Systemische Strukturaufstellung bei Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd
  • Systemisches Coaching

 

Berufserfahrung

Seit 1997 arbeite ich als selbständige systemische Trainerin, Beraterin und Coach. Zu meinen Kunden gehören sowohl Großkonzerne, Mittelständische Unternehmen, KWU´s und Arztpraxen. Durch meine langjährige Tätigkeit als Bankkauffrau und Devisenhändlerin bin ich erfahren im Dienstleistungs- und Finanzbereich. Aufgrund jahrelanger Tätigkeit als Beraterin Trainerin und Coach im produzierenden Gewerbe habe ich auch in diesem Bereich sehr gute Kenntnisse.

 

Referenzen

Gerne auf Anfrage.

 
 
 
 

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Blended Coaching, Business Coaching, Change Management, Führungskräfte-Coaching, Life Coaching, Online Coaching und Systemisches Coaching

Tagged in Agile Führung,Agiles Arbeiten,Agiles Coaching,Arbeiten 4.0,Change Management,Führungskräfteentwicklung,New Work,Organisationsberatung,Organisationsentwicklung,systemische Beratung,systemisches Coaching,Teamcoaching,Teamentwicklung,Transformation 4.0 und Veränderungsmanagement

Schreiben Sie hier Ihr Feedback

Ihr Feedback für diesen Coach: