Nische mal anders betrachtet – Ist Ihre Coaching Zielgruppe größer als Sie bisher dachten ?

Coaching Zielgruppe NischeZahlreiche Bücher, Ratgeber und auch Marketing Experten weisen immer wieder darauf hin, wie wichtig es ist, sich mit seinem Coaching Angebot in einer bestimmten Nische zu positionieren. Jedoch gibt es zwei unterschiedliche Sichtweisen von Nischen und Zielgruppen. Dieser Artikel zeigt einen Blickwinkel, mit dem Sie Ihre Marketing-Strategie als Coach noch weiter optimieren und zielgerichteter einsetzen können, um die Sprache Ihrer Klienten zu sprechen.

 

Vereinfacht Ihr Marketing als Coach

Sich auf eine Nische zu spezialisieren erleichtert Ihr Marketing und es ermöglicht Ihnen, Ihre Klienten insgesamt noch besser zu unterstützen.
Oft wird das jeweilige Angebot aus Angst, potentielle Klienten „zu verlieren“, eher zu allgemein gehalten, oder es wird versucht, zu viele unterschiedliche Zielgruppen auf einmal anzusprechen. Bevor die eigene Nische zu klein wird, stellt man sich lieber breiter auf.

Bei der Definition der eigenen Zielgruppe haben wir oft das Bild von einem idealen Klienten im Kopf. Ein Beziehungscoach denkt beispielsweise an Männer, die Mitte 40 sind, kurz vor der Scheidung stehen und im Schnitt 2 Kinder haben, als die optimalen Klienten.

Nische mal anders

Eine Nische wird als ein bestimmter, profitabler Teil des Marktes definiert. Doch der Begriff Nische kann nicht nur durch die Definition einer bestimmten Person oder Personengruppe definiert werden, sondern auch als eine Ansammlung von Herausforderungen, Problemen und Zielen.
Der Fokus liegt also nicht auf Personen, sondern auf bestimmten Herausforderungen, bei deren Bewältigung Ihr Coaching die bestmögliche Unterstützung bietet. Es gilt also herauszuarbeiten, für welche konkreten Probleme und Ziele Ihr Coaching hilfreich ist.
Wenn Ihnen das gelungen ist, sprechen Sie mit Ihrem Angebot die verschiedensten Arten von Klienten an. Die Formulierung Ihrer Marketing-Botschaft können Sie nun so formulieren, dass sich jeder Klient in dieser Problemstellung wieder erkennt und abgeholt fühlt.
CleverMemo beispielsweise hilft Coaches dabei den Coaching Prozess ganzheitlich zu optimieren, dadurch Klienten erfolgreicher zu machen und in der Folge selbst ein erfolgreiches Coaching Business mit mehr Klienten und weniger Aufwand zu haben. Die professionelle Begleitung während des Veränderungsprozesses sehen jedoch nicht nur Coaches als Chance. Obwohl sich unser Marketing an Coaches richtet, haben auch Psychologen, Betreuer von Jugendeinrichtungen und Berater das Potential für sich erkannt.

 

Zurück zum Beispiel des Beziehungscoachs:

Wenn Sie als Coach Menschen bei Beziehungsproblemen unterstützen, besteht Ihre Zielgruppe nicht aus Männern, oder Frauen, oder Paaren. Ihre Nische besteht nun aus den 3 größten Herausforderungen, die diese Männer, Frauen, oder Paare in Ihren Beziehungen bewältigen müssen. Überlegen Sie sich, welche Herausforderungen speziell für Ihr Fachgebiet relevant sind und formulieren Sie, in welcher Form Ihr Coaching bei deren Bewältigung behilflich ist.
Wenn Sie Ihre Nische auf diese Weise definieren, vereinfacht sich Ihr Marketing und die Ansprache potentieller Klienten ungemein. Ihr Coaching Angebot richtet sich nicht mehr an Männer ODER Frauen ODER Paare, sondern an ALLE Menschen, die die von Ihnen herausgearbeiteten Problemstellungen und Ziele haben.
Je genauer Sie die Probleme, Herausforderungen und Zielstellungen definieren und ansprechen, desto besser können Sie Ihre Werbebotschaft auf Ihrer Homepage, Ihren Flyern und E-Mail Kampagnen beschreiben. Sie können nun haargenau die Punkte erläutern, die Ihre Klienten beschäftigen und durch Ihre Botschaft zeigen, dass Sie die Sprache Ihrer Klienten sprechen. Sie wissen genau worauf es ankommt und haben die passende Hilfestellung für die Probleme und Ziele parat.
Ihre Nische zu definieren ist unabdingbar für effektives Marketing und um die Klienten anzusprechen, für die Ihr Coaching gemacht ist. Es spart Ihnen Zeit, Geld, Energie und erspart zahlreiche Fehlversuche bei Ihren Marketing Bemühungen.

Was sind die 3 größten Herausforderungen, Probleme, oder Ziele, bei denen Sie Ihre Klienten unterstützen können ?

 

Besseres Coaching – Für mehr Klienten – Bei weniger Aufwand – Lernen Sie CleverMemo jetzt kostenlos kennen

 

2017-05-14T14:57:10+00:00 August, 2016|

About the Author:

Marcel Schuy
Founder CleverMemo - Coaching Software

Hinterlassen Sie einen Kommentar